Zum 5. Mal: Gemeinsam Gutes tun!

Eine Delegation aus dem französischen Departement Calvados eröffnete den Lauf gemeinsam mit Bürgermeisterin Brigitte Meyerdierks

Eine Delegation aus dem französischen Departement Calvados eröffnete den Lauf gemeinsam mit Bürgermeisterin Brigitte Meyerdierks

Beim kleinen Jubiläum des 5. PINK-Laufs 2015 ging mit insgesamt 1.052 Teilnehmer/innen ein kleiner Traum in Erfüllung.

Diese Zahl einmal zu erreichen war wie eine Vision als der Lauf 2011 das erste Mal in Bad Brückenau stattfand. Dass dies schon nach 5 Jahren erreicht werden konnte, hat alle Veranstwortlichen überrascht. Bei schon traditionell gutem Wetter wurde "Gemeinsam sind wir PINK" wieder von einer Delegation aus dem Departement Calvados in Frankreich eröffnet.

Nach dem Aufwärmen mit Zumba und Stretchingübungen machte sich die gut gelaunte „Pinke-Bewegung“ in drei Gruppen auf die 7,77 km lange Strecke. Im Schlosspark des Staatsbades war ein Zwischenstop mit Stärkungen möglich, die vom Badhotel und dem Castello Belvedere zur Verfügung gestellt wurden. Zurück in der Stadt wurden alle im Zielbereich vom bewährten "Stadionsprecher" Dieter Seban und den anwesenden Besuchern empfangen. In kürzester Zeit füllte sich der gesamte Siebener Park und Verpflegungs- und Infostände hatten großen Zulauf. Auch zwei neue Aktionen wurden sehr gut angenommen: Ein Fotoaktion mit einer überdimensionalen Schleife der internationalen Brustkrebsvorsorge und Fussbäder im Siebener Heilwasser beim Stand von Elke Herrmann Kosmetik.

Die Bewirtung lag wieder in den bewährten Händen des TV-Bad Brückenau, der auch die gesamte organisatorische Abwicklung des sportlichen Teils übernommen hatte. Viele weitere Vereine aus der Stadt bringen sich ein und unterstützen das Event in hervorragender Weise. Dafür sei allen Helfern, Unterstützern und Werbepartnern herzlich gedankt!

Bei allem Spaß und positiver Stimmung soll aber auch der ernste Hintergrund nicht vergessen werden. Und so sind wir stolz in diesem Jahr 10.520 Euro an den Verein „Brustkrebs Deutschland e.V.“ überweisen zu können und damit einen Beitrag zur Bekämpfung dieser Krankheit zu leisten.
Eine Bildergalerie mit vielen Eindrücken finden Sie hier auf flickr.com

Herzlichen Dank an alle die dabei waren – und wir sehen uns wieder am 3. Oktober 2016!

Gefällt's Ihnen?