Lola Montez Quelle

Dieser Säuerling ist mit seiner natürlichen Kohlensäure extrem natrium- und kochsalzarm. Dieses Quellwasser findet Gebrauch bei Störungen des Harnsäure-Stoffwechsels (z. B. Gicht). Bei Diabetes, Magen-, Darm-, Leber- und Gallenerkrankungen wirkt das Lola Montez Heilwasser unterstützend. Bei arteriellen Verschlusskrankheiten und bei eingeschränkter Funktionsfähigkeit bei Erkrankungen der Niere und Blase und bei Erkrankungen im Bereich ableitende Harnwege hat sie einen vorbeugenden Effekt.

Daten im Überblick

  • Erfrischender Säuerling
  • Tiefe: 260 Meter

Zusammensetzung:
In einem Liter Wasser der Lola Montez Quelle sind enthalten:

Kationen:
Natrium (Na+)     1 mg
Kalium (K+)     4 mg
Magnesium (Mg2+)     36 mg
Calcium (Ca2+)     72 mg
Eisen (Fe2+)     2 mg
Mangan (Mn2+)     0,33 mg

Anionen:
Chlorid (Cl–)     2 mg
Sulfat (SO42–)     14 mg
Hydrogencarbonat (HCO3–)     397 mg
Nitrat (NO3–)     unter 1
Fluorid (F–)     0,14 mg

Gasförmige Stoffe:
Freies Kohlendioxid (CO2)     1.866 mg

Gefällt's Ihnen?