Die Rhön, das UNESCO Biosphärenreservat

Das schwarzköpfige Rhönschaf als Markenzeichen der Region.

Das schwarzköpfige Rhönschaf als Markenzeichen der Region.

Bad Brückenau liegt im UNESCO Biosphärenreservat Rhön, das Teile der Bundesländer Bayern, Hessen und Thüringen umfasst. Über die Ländergrenzen hinweg ist die Rhön ein ländlich strukturierter Raum. Insbesondere Land- und Forstwirtschaft, Gewerbe und Fremdenverkehr machen vielfältige Ansprüche an die Landschaft geltend. Gleichzeitig ist die Rhön aber auch Rückzugsgebiet für viele, auch bedrohte Tier- und Pflanzenarten.

Als Land der offenen Fernen bietet die Rhön wunderbare Fernsichten und eine abwechslungsreiche Landschaft. An die Hänge der vulkanischen Basaltkuppen schmiegen sich bunte Wiesen, Weideflächen und alter Waldbestand. Einen ganz eigenen, fast mystischen Reiz haben die uralten Hochmoore mit ihrer besonderen Flora und Fauna. Kultstatus erlangt hat das schwarzköpfige Rhönschaf – mit seinem besonderen Fleisch und seiner Funktion als „lebendiger Rasenmäher“.

Das Mittelgebirge wird ganzjährig von Wanderfreunden geschätzt und lädt im Winter mit Skiliften und einem großen Loipennetz zum Wintersport ein.

Gefällt's Ihnen?